Vergessenes Oval, Gedichte aus dem Nachlass von Wassily Kandinsky

Von Gast 15. Februar 2017 Kommentare 0

»Links oben in der Ecke ein Pünktchen. Rechts unten in der Ecke ein Pünktchen. Und in der Mitte gar nichts. Und gar nichts ist viel. Sehr viel – Jedenfalls viel mehr als etwas.« (Auszug aus dem Buch, Vergessenes Oval)

Herausgegeben von Alexander Graeff und Alexander Filyuta // Übersetzung der russischen Texte von Alexander Filyuta // Illustrationen von Christoph Vieweg

Wassily Kandinsky (1866-1944) ist einer der bedeutendsten Maler der Moderne. Er gilt als Wegbereiter der Abstraktion, schrieb einflussreiche theoretische Reflexionen und — Gedichte. Mit »Vergessenes Oval« werden seine nachgelassenen deutsch- und russischsprachigen Gedichte zum ersten Mal einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

http://www.christophvieweg.com/VERGESSENES-OVAL
http://verlagshaus-berlin.de/programm/vergessenes-oval/