In der aktuellen Ausgabe des Magazins Slanted geht es ganzundgar um Schweizer Design. So haben wir für die Rubrik Fontnames Illustrated 10 Illustratoren ausgewählt, die eine Bandbreite aufzeigen aber auch ein hohes Maß an Qualität. ... mehr

14. Mai 2014

Aus Anlass des ADC Festivals in Hamburg wird am 14. Mai um 19 Uhr in der wunderschönen Design- und Kunstbuchhandlung GUDBERG die Monografie »Rapport« von Raban Ruddigkeit vorgestellt. Dazu gibts einen kleinen Rückblick auf die Ausstellung »Ramix«, die im Herbst 2013 im Supermarkt Berlin stattfand. ... mehr

14. Mai 2014

»The Art Books Wanted International Award is organized by the international publishing house Edition Lidu. The 3rd edition brings the Prize of 1000 € for the Winner and many interesting opportunities for participant artists and authors. ... mehr

In Kürze erscheint das neue Slanted-Magazin mit dem Schwerpunkt Schweiz, in dem 10 Illustratoren in unserer Rubrik »Fontnames Illustrated« vorgestellt werden. Die Wartezeit wird verkürzt durch zwei weitere Teilnehmer, die im aktuellen Magazin »form« innerhalb der Kolumne Carte Blanche portraitiert werden. Danke an Rosanna Schaub und Pascal Staub (Grafilu). ... mehr

3. Mai 2014

Bettine sind die Illustratoren Katrin Funcke, Stephanie Guse, Kristina Heldmann, Ute Helmbold, Soenke Hollstein und Stefan Michaelsen. Als Bettine erarbeiten sie gemeinsam Illustrationsprojekte, dabei werden alle Bilder zusammen gestaltet. ... mehr

2. Mai 2014

Die Gestalter Jan Kruse und Falko Ohlmer zeigen freie Grafik- und Illustrationsarbeiten, die »unbemüht eine Brücke zwischen Ästhetik und Denkanstoß schlagen«. Am Freitag eröffnet ihre Ausstellung im Island in Hamburg. ... mehr

26. April 2014

Am 8. und 9. Mai lädt der Art Directors Club zum zweitägigen Workshop inklusive Verpflegung und Teilnahmezertifikat in die Räume von Media Consulta in Berlin ein. Zum Preis von 580 Euro (MwSt.-frei) trifft man auf hochkarätige Speaker. ... mehr

25. April 2014

»Roman Klonek gehört zu den führenden Vertretern der deutschen Druckgrafik-Szene. Betrachtet man sein Werk, erkennt man seine Vorliebe für reduzierte Formen und tierähnliche Wesen, die zuweilen an die Geburtsstunde des Comics erinnern. ... mehr

26. April 2014

In seiner ersten Japan-Show werden Ende April in der Kata-Gallery in Tokio des Berliner Zeichners präsentiert. Die gekratzten Schwarz-Weiß-Arbeiten sind Ausgangsmaterial für deutlich komplexere Motive und in dieser Form erstmals zu sehen. ... mehr

Heute feiert Freistil-online seinen eintausendsten Eintrag. Und wir freuen uns über monatlich mehr als 10.000 Leser, viele Nachrichten und Geschichten. Und wer uns nun ein Ständchen singt, zeichnet oder schreibt, kann eins von 3 Freistil-Büchern gewinnen, die bald erscheinen werden. Frohe Ostern mit Freistil und Danke an euch alle!

30. April 2014

Gegründet in München zelebriert Stroke seit 5 Jahren junge und unkonventionelle Kunst und setzt damit neue Akzente. Weg von wirtschaftlichem Kalkül und dem Streben nach Höchstpreisen, hin zu mehr Raum für Kreativität und Leidenschaft! ... mehr

24. April 2014

Das jährlich erscheinende, monothematische LUKS schlägt ernstere Töne an: Nach den inzwischen vergriffenen Ausgaben »unglaublich laut!« und »Wolpertinger« heißt das Thema dieses Mal »tabu«. Interpretiert auf unterschiedlichste Weise. ... mehr

Wenn US-Soldaten künftig Drohnenangriffe planen, blicken sie in Kinderaugen. Künstler haben auf Feldern in Pakistan riesige Plakate mit Kindergesichtern ausgelegt. Sie protestieren gegen die Luftangriffe, bei denen seit 2004 mehr als 300 Jungen und Mädchen getötet wurden. ... mehr

11. April 2014

In her essay Infrared Dreams in Times of Transparency – The Love Life of Drones and Other Western Cyborgs Vika Kirchenbauer investigates the concepts of transparency, love, the “western” gaze etc. by reference to the global drone system. ... mehr

12. April 2014

3 artists coming from three different geographical positions in Europe, taking three diverse positions with their artworks on surfaces that lay in the public eye and inside the gallery. Three different artists sharing the same aim to challenge the purpose of advertisement, visual pollution and brands in the marketplace. ... mehr

4. April 2014

Schau ist eine neue Onlinegalerie von K&K Berlin, die außergewöhnliche Arbeiten von Künstlern zeigt. Schau ist dabei auf kein Genre festgelegt und zeigt alle Bereiche der zeitgenössischen Kunst und Kultur: Illustration, Design, Fotografie, Malerei, etc. ... mehr

11. April 2014

Die illu14 präsentiert die Schnittstelle von Kunst, angewandter Kunst und Leben. Das ist
die Gratwanderung der Illustration. Sie reflektiert Zeitgeist, wirkt ein in soziale Bereiche
und steht für sich. So wie die Kunst. ... mehr

3. April 2014

»The Hundred Ways That I See Myself is an autobiographical body of work where I portrait myself as a quiet anonymous character, a process of self study trying to figure out what this character is all about.” sagt der Künstler Gustavo Ortiz selbst. ... mehr

2. April 2014

»Seine Zeichnungen, Plastiken und Illustrationen zeichnen sich durch einen schlauen Blick auf die Welt, viel Humor und eine originelle Bildsprache aus. Seit 2010 treibt er sein Unwesen in Hamburg und versorgt Verlage und Agenturen mit seinen Ideen.« ... mehr

30. März 2014

In Berlin sieht ja man immer mal wieder ein paar neue Gesichter. Ganz besonders, wenn die Pictplasma die Stadt bevölkert. Dieses Jahr wird zehnjähriges Jubiläum gefeiert und es gibt unter anderem eine große Show mit Character-Selfies, das Programm im Babylon und den Characterwalk durch die Berliner Galerien. Gratulation! ... mehr