»Imagine« Die Legokampagne

Von Raban Ruddigkeit 21. März 2012 Kommentare 3

Endlich Frühling! Die Blumen knospen, die Natur entfaltet sich und vor allem die Goldideen sprießen üppig aus den Agenturen. Eine besonders schöne ist diese hier, die mein Namensvetter Karsten Ruddigkeit für JvM mitentwickelt hat.

Und es ist immer wieder schade, dass es solche »olympischen« Arbeiten so selten in die Öffentlichkeit schaffen, denn das rasende Feedback in Blogs läßt darauf schließen, dass das Publikum durchaus in der Lage ist, dieses Niveau mitzugehen und vor allem zu begrüßen.

Werbeagentur: Jung von Matt, Hamburg, ECD: Deneke von Weltzien, CD: Karsten Ruddigkeit, AD: Reza Ramezani

Die Kampagne ist wirklich

Die Kampagne ist wirklich toll! Aber ob der Großteil der Zielgruppe "normale Eltern" diese Motive erkennt, wage ich zu bezweifeln. Wir (Grafiker, Illustratoren etc.) sind visuelle Leute, die sofort bei Abstraktem irgendwelche Assoziationen haben. Außerdem sieht man hier einige Motive direkt nebeneinander, wodurch sich die Motive noch eher erklären. Als ich das erste Motiv (Schlümpfe) sah, war mir nicht sofort klar, was gemeint ist. Auch Ernie und Bert fand ich schwierig. Bei den Ducks war es dann eindeutig. Stellt man sich jetzt die Schlümpfe auf einem Plakat an der Strasse vor, ist die Wirkung gleich null. Dann ist die Kampagne zwar sehr originell, aber der Werbeeffekt verfehlt. Und um Werbung geht es ja hier. Nichts desto trotz sehr kreativ das Ganze. Gefällt mir.

LEGO

Ich bin ein "normales" Elternteil und finde die Werbung grandios! Ich hab bei dem ersten Bild tatsächlich auch etwas gebraucht, aber das hat meine Neugier nur angefeuert. Und so geht es den meisten. Die Leute wollen doch von der Werbung verführt und nicht gelangweilt werden (was leider viel zu viel der Fall ist). Und wenn ich über eine Werbung nachdenken kann, dann ist doch der Werbeeffekt total erfüllt. Denn grad für Lego gilt doch eigentlich: Lass deiner Kreativität freien Lauf.
Also an alle Kreativen: lasst euch nicht entmutigen!
An alle Unternehmen: haltet uns nicht für dumm!

LEGO

Wenn man den Einstieg hat geht's fast wie von selbst und ist irre spannend, doch hätte ich ohne Erklärung den Einstieg geschafft? Ich bezweifle es. Trotzdem eine Riesenidee. Spitze. Asterix und Obelix waren danach schnell auszumachen.