Freistil Illustrators Session auf der QVED 2016

Von Raban Ruddigkeit 01. März 2016 Kommentare 0

»Gibt es gute Klischees? fragt Raban Ruddigkeit in die Runde. Bewußt in Anspielung auf das Druckklischee, aber auch auf festgefahrene Vorstellungen, die ebenso Arbeitsgrundlage und Werkzeug für Illustratoren sind. Spannend sind die Antworten der Teilnehmer, die ihr Zeichnen als Horizonterweiterung begreifen – und damit auch als Herausforderung, die Grenzen von Klischees und Verallgemeinerungen mit ihrer Arbeit konsequent zu sprengen.«

Danke für die freundliche Einladung nach München sagen von dieser Stelle aus Lea Brousse, Edith Carron, Bianca Tschaikner, Hamed Eshrat & Raban Ruddigkeit. Den kompletten Bericht über unsere Illustrators Session findet ihr hier;

http://www.qved.de/de/session-illustrators-raban-ruddigkeit-lea-brousse-...