Sonntag ist Flohmarkttag - bei kalten Temperaturen, sonnigem Himmel und mit einem Becher Glühwein in der Hand fand ich gestern dieses kleine Schätzchen: Das Superross von Jutta Ziegert ... mehr

Nach der Sommerpause geht's nun weiter mit schönen Bilderbuchschätzchen, die es verdient haben mal wieder hervorgeholt und hochgehoben zu werden, damit sie gesehen und beachtet werden! "Pusteblumen" ist so ein Buch. ... mehr

»Geliebter Schnapp« ist eines der Bücher, das meine Mutter mir unzählige Male vorlesen musste, obwohl mir das arme Krokodil immer schrecklich leid tat, da es von einer zunächst unbekannten Person böse Briefe unter der Tür hindurch geschoben bekam. Illustriert und geschrieben unter dem englischen Originaltitel »Lyle, Lyle Crocodile« wurde es 1965 von Bernard Waber. ... mehr

Ein großartiges Schätzchen des Pop Up Pioniers Vojtech Kubasta hat mir diese Woche Christian ausgeliehen - danke für "Jak se lev zatoulal"! Dieses Buch erschien als Hardcover im Format 26,5 cm x 20 cm mit 24 Seiten im Jahr 1971 bei Panorama. ... mehr

Frühlingsluft, Sonnenschein und Flohmarkt in Berlin! Ein neues Schätzchen fand gestern so den Weg zu mir - »Drei Vögel« ist ein Pappbuch, dass leider schon sehr ramponiert daher kommt, aber dennoch einfach mit musste ... ... mehr

»The indoor noisy book« ist mein erstes »Schätzchen«, das ich in diesem Jahr in einem Online-bookshop in den USA erstanden habe. Vermutlich ist dieses Buch aus den 60er Jahren. ... mehr

Miroslav Sasek! Wer kennt sie nicht, die humorvollen, liebenswerten und graphisch wunderschön gestalteten Städtebücher für Kinder. Der Illustrator M. Sasek wurde 1916 in Prag geboren und starb 1980 ... mehr

Mein Schätzchen #11 gehört zur Kategorie der Wimmelbücher. Das hier gezeigte Buch ist jedoch weder von Rotraut Susanne Berner noch von Ali Mitgutsch, sondern von Gudrun Keussen. ... mehr

Von einem dänischen Flohmarkt kommt das doppelte Schätzchen # 10, welches mir ein guter Freund gestern ausgeliehen hat (Dank an Henni!). Die beiden gezeigten Bücher sind Hardcoverausgaben aus den Jahren 1967/. ... mehr

»How to Behave and Why« von Munro Leaf ist für mich eins der schönsten und eigensinnigsten Benimmbüchern, die es je gab! Es beginnt wie folgt: »This is really a book on how to have the most fun in living. ... mehr

Auch das Schätzchen No.8 haben wir aus dem bereits erwähnten kleinen Antiquariat aus Jerusalem mitgebracht!

Dieses Hardcover Bilderbuch hat inklusive Vorsatz lediglich 14 Innenseiten ... mehr

Wie könnte es anders sein - das Schätzchen No.7 kommt natürlich aus Israel - wir haben es aus einem kleinen Antiquariat aus Jerusalem mitgebracht! ... mehr

Mein Bilderbuch Schatz # 6 erschien 1987 in Moskau. Da ich der russischen Sprache nicht mächtig bin, erfreue ich mich lediglich an den sehr folkloristisch anmutenden Bildern. ... mehr

Heute gibt's einen »Gastschatz« von meinem geschätzten Kollegen Bernhard Oberdieck. Der Titel des hier vorgestellten Buches heißt »D'r luschdig Zipiti und sini Schbezel« und stammt aus dem Jahr 1915. ... mehr

Dieses Buch ist nur im weitesten Sinne ein Bilderbuch - es ist ein Buch über das schmückende Gestalten. Gefunden habe ich diesen Schatz auf ganz unromantischem Wege bei Ebay. ... mehr

»Pippi gibt ein Fest« ist eines der von mir ganz besonders geliebten Pippi Langstrumpf Bücher. Die schrägen Zeichnungen sind sehr klar und kräftig, flächig koloriert. ... mehr

»Die Farbtrompete« von Ulf Löfgren

»Die Farbtrompete« ist ein relativ kleines Bilderbuch (20 cm x 20,5 cm) und inzwischen schon ganze 40 Jahre alt! Die Erstausgabe erschien 1969 in Stockholm. ... mehr

In der Rubrik »Schätzchen« wird Judith Drews von nun an antiquarische, illustrierte Bücher vorstellen. Gefunden auf Flohmärkten, Dachböden und – in der eigenen Kindheit. Die erste Entdeckung heißt »Wo ist Wendelin?«. ... mehr