Drei Jahre hat der Berliner Illustrator an seinem ersten Comic gearbeitet, das ich ganz bewußt nicht Graphic Novel nennen möchte. Denn das sind quasi immer die Veröffentlichungen, die keiner versteht und die deshalb kaum jemand kauft. ... mehr

The booklet ( 48 pages, full color, softcover, 16,5 x 24,5 cm ) was released by Zeixs. It is limited to 999 copies and comes with nice extras like a poster (60x40cm ). If you are lucky you catch one of 9 copies with an original drawing inside. ... mehr

»Die Monsterbox« ist eine Kollektion von Illustrationen, die auf hochwertigem Karton in je 3 unterschiedlichen Sonderfarben gedruckt wurden. Insgesamt beinhaltet die Box 150 Notizkarten, auf deren Vorderseite je ein Monster, Name und URL des Illustrators bzw. der Illustratorin abgebildet ist sowie die verwendeten HKS-Sonderfarben. ... mehr

Freistil kehrt zurück! Mit 192 Illustratoren aus 12 Ländern. Weil die besten Illustratoren immer besser werden und gute neue dazu kommen. Weil Artdirektoren, Editorial-Designer und Verlagshersteller gute Illustrationen entdecken wollen. ... mehr

»Ein Mann, kein Wort« hieß die Rubrik im Magazin Mens Health, für die Frank sprachlose Geschichten rund um Mann, Frau und den gesamten Kosmos dazwischen schuf. Ein schier unerschöpfliches Thema, denn mittlerweile füllen diese Einzelseiten ganze Bücher. ... mehr

Das Magazin ist für sich alleine genommen bereits ein kleines Wunder: 16 Künstlerinnen schaffen Jahr für Jahr ein gebundenes Werk voller bemerkenswerter Illustrationen und Comics zu einem gemeinsamen Thema. ... mehr

Etwa 60 Hauptcharaktere reisen von einem Schloss auf Wolken über einen Süßigkeitenpark, einen Zaubersee und einen magischen Wald und landen schlussendlich in einer geheimnisvollen Höhlenwelt. ... mehr

7. Mai 2014

Matthias Gephart, umtriebiger Streetarter, Illustrator und Aktivist hat seine Arbeiten gesammelt und ein Buch daraus gemacht. Nun kann man es auf einer Crowdfoundingplattform bestellen und unterstützt damit die Herstellung. ... mehr

Ausgehend von Fundobjekten wie Pilzen und Holzstücken und herbstlichen Naturalien sind Studien und darauf folgende, rätselhafte Inszenierungen und Bildkompositionen der Schweizerinnen Lina Müller und Luca Schenardi entstanden. ... mehr

Zur Zeit schaut man besorgt in die Welt und glaubt, sie dreht sich rückwärts. Während wir uns in Laktosefreewifiwelten herumdrücken, brennt nur einige Stunden von uns entfernt gefährlich die Luft. Kann man das illustrieren? Man muß! ... mehr

17. Februar 2014

»Freistil« ruft zur Teilnahme auf! Und wir bedanken uns für die zahlreichen Anmeldungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aber auch aus Spanien, Schweden und den USA. Noch bis zum 17. Februar 2014 nehmen wir Anmeldungen entgegen! ... mehr

Ein neues, knackiges Jahrbuch haben Anja Steinig und Wolfgang Seidl konzipiert und umgesetzt. Etwas dokumentarischer und deutlich lebendiger. Und vor allem riecht es total gut! Die Kategorie Illustration zeige ich hier, den Rest muß man kaufen. ... mehr

Christina Kuschkowitz, Tom Eigenhufe, Andreas Töpfer, Masanobu Mitsuyasu, Stephan Ueding, Dorothée Billard & Anja Tchepets haben den diesjährigen Hammeraue-Kalender gestaltet. Herausgekommen sind 1793 mögliche Stellungen. ... mehr

Sketchbooks, illustrierte Roadtrips, experimentelle Stories und kurze Strips - mit Mikrokosmos veröffentlicht Poste Aérienne eine Sammlung kleinformatiger Hefte, die mit 36 Titeln die Vielfalt alternativer Illustration widerspiegelt. ... mehr

Im Berliner Kunstbuchverlag Revolver Publishing veröffentlicht die in Berlin und Tel Aviv ansässige Künstlerin Ivonne Dippmann ihr erstes Kunstbuch. Ein schönes und ebenso leichtes wie schweres Buch zu einem noch immer sensiblen Thema. ... mehr

Und der letzte Kalender für dieses Jahr kommt aus dem Mückenschweinverlag und versammelt die skurrilsten Illumatzeichnungen des Jahres fürs Nächste. ... mehr

Nadine Prange, Gerlinde Meyer, Katja Spitzer und Halina Kirschner, die vier jungen Künstlerinnen aus Leipzig und Berlin, haben den 7. Pin up Kalender für die Büchergilde erschaffen, dieses Mal in Anlehnung an Märchen der Gebrüder Grimm. ... mehr

Das neue Buch von Felix Scheinberger ist da. Und ich muß sagen - es ist kein Buch für Illustratoren! Sondern eins für alle, die im weitesten mit visueller Kommunikation zu tun haben. Seine Ratschläge und Hinweise gelten auch für Fotografen, Grafiker etc. ... mehr

Die Kalender von Doris Freigofas und Daniel Dolz stellen 24 internationale Feier– und Gedenktage dar. Gezeigt wird eine bunte Mischung aus ruhigen, besinnlichen, spirituellen, festlichen, übermütigen und verrückten Bräuchen rund um den Erdball. ... mehr

Und noch ein Wandkalender fürs nächste Jahr. Mit Zeichnungen des in Berlin lebenden Art Directors und Illustrators Daniel Ramirez Perez. ... mehr