ATAKs »Martha«: Buchvorstellung und Vernissage

Von Gast 07. September 2016 Kommentare 0

Mitte des 19. Jahrhunderts verdunkelten sie zu Milliarden den Himmel Nordamerikas, fünfzig Jahre später starb die letzte ihrer Art im Zoo von Cincinnati: Mit dem Bilderbuch »Martha« hat ATAK den Wandertauben ein Denkmal gesetzt. Zur Neuerscheinung werden nun gleich zwei Veranstaltungen stattfinden.

Am Donnerstag, 8. September 2016 wird »Martha« um 19:30 Uhr im Museum für Naturkunde Berlin vorgestellt. Gemeinsam mit dem Biologen Lothar Frenz wird ATAK hier unter der Moderation von Jakob Hein Bilder aus dem Buch zeigen und der Frage nachgehen, wie es dazu kommen konnte, dass die Wandertauben vollständig ausgerottet wurden.

Im Anschluss an die Buchvorstellung wird ab 21:00 Uhr eine Ausstellung der Originalillustrationen im Ministerium für Illustration (MFI) eröffnet. Zur Ausstellung »Ein Denkmal für Martha« erscheint außerdem eine limitierte Originalgrafik.

Buchvorstellung mit ATAK und Lothar Frenz, Moderation: Jakob Hein
Wann: Donnerstag, 8. September 2016, 19:30 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr)
Wo: Museum für Naturkunde Berlin, Invalidenstr. 43, 10115 Berlin
Eintritt: 5 €/erm. 3 €

Vernissage der Ausstellung »Ein Denkmal für Martha«
Wann: Donnerstag, 8. September 2016, ab 21:00 Uhr
Wo: MFI Ministerium für Illustration, Chausseestr. 110, 10115 Berlin